über Hisense - Klimaanlagen Hisense

Direkt zum Seiteninhalt




HISENSE

Hisense steht für Begeisterung für neueste Entwicklungen und Technik

                                                                                                                                                                                                                                                              
Hauptsitz China
Zentrale Europa Düsseldorf
Gründung 1969
Produktportfolio Raumklimageräte, Klima- und Heizsysteme
                        
                                                                                                         
Im März 2018 haben wir, die Firma IPK Knippel GmbH in Melk, österreichweit den Generalvertrieb von HISENSE Klima- und Heizsystemen übernommen.
                    
Hisense ist ein großer Industriekonzern im Elektronikbereich, zu dem die beiden an der Börse gehandelten  Unternehmen Hisense Appliance und Hisense Kelon Appliance gehören. Darüber hinaus ist Hisense die einzige Unternehmensgruppe in China mit drei bekannten Marken Hisense, Kelon und Ronshen. Seit 2005 ist  Hisense auf dem amerikanischen Markt vertreten und unterhält aktuell Produktionsstätten in 17 Ländern. Weiterhin unterhält Hisense Einrichtungen für Forschung und Entwicklung in 7 Ländern weltweit, Produkte werden in 130 Länder und Regionen verkauft. In Düsseldorf befindet sich die Zentrale für Hisense Europa. Weitere Niederlassungen befinden sich in Italien, Spanien und England. Hisense ist zu einer internationalen Größe mit 75.000 Mitarbeitern geworden und gilt als einer der beliebtesten Arbeitgeber. Die Entwicklung wird auch daran deutlich, dass 2009 das Twice Magazine Hisense zu einer der „Global Top  5“ Marken wählte und 2012 auf der CES in Las Vegas den „International  CES Innovations 2013 Design and Engineering Award“ erhielt.  
                      
                    
                                                                                                



Chronik
                                          
1969
Hisense beginnt in Qingdao Radiogeräte herzustellen.

1979
Erweiterung um die Produktion von Fernsehern.

1997
Mit den letzen Jahren vor der Jahrtausendwende  gewann die Entwicklung des Konzerns rasch an  Dynamik und 1997 wurde  Hisense erstmals an der Börse Shanghai gehandelt. In diesem Jahr   entwickelt Hisense Klimageräte mit Inverter-Technologie.

2001
In Qingdao entsteht der Hisense Tower als Symbol  für die Entwicklung ein Zentrum für Forschung  und Entwicklung, sowie  Produktionsanlagen für Fernseh- und Klimageräte.
                                    
2007
Die erste chinesische Massenproduktion von LCD-Chips wird gestartet.  Kooperationen mit anderen  internationalen Unternehmen, darunter IBM,  Hitachi und Bauknecht-Whirlpool, entstehen.

2014
Premiumpartnerschaft mit dem FC Schalke 04
Strategische Partnerschaft mit LOEWE
F1  Sponsoring Team Lotus
Australien Open in der Hisense-Arena

2016
Globaler Partner der UEFA EURO 2016™
Globaler Partner der UEFA-Futsal-EURO 2016™

2018
Globaler Partner des FIFA World Cup 2018






Zurück zum Seiteninhalt